mailto:cirillavoncintra@gmail.com
cirillavoncintra.blogspot.com/feeds/posts/default

https://plus.google.com/u/0/107894778955997153772/posts
http://instagram.com/cirillavoncintra/

Startseite   |    Rezensionen   |    Zitate   |    Challenges   |    über mich

Der Herr der Ringe - Lesemarathon


Liebste, noch vorhandene Blogleser,

ja es gibt mich noch und ja, es geht mir gut. Wie ihr gemerkt habt, bleibt der Blog im Moment mal wieder auf der Strecke und ich werde mich diesmal keinen Illusionen hingeben und Besserung geloben. Bloggen ist und bleibt für mich ein Hobby und wenn ich dazu kommen werde, werde ich in Zukunft mit Freude hier wieder mehr schreiben. Aber viel zu oft passt es leider einfach nicht.

Doch daram soll es im heutigen Post eigentlich gar nicht gehen, sondern um den Lesemarathon zu Tolkiens Meisterwerk "Der Herr der Ringe", den Anabelle von Stehlblüten für diesen April organisiert hat - vielen Dank dafür.

"Der Herr der Ringe" verfolgt mich seit meiner Kindheit, wenn auch nur in Film- und PC-Spiel-Form. Meine besten Freundinnen und ich haben uns nächtelang die Filme mit allen Sonderszenen angeschaut, neue Geschichten dazu ausgedacht, den Soundtrack angehört und verschiedene Spiele dazu gespielt. In meinem Zimmer hingen sowohl Aragorn und die Gefährten, als auch der eine Ring. Das Ringedicht konnte ich selbstverständlich auswendig. Irgendwann habe ich mir sogar eine tin whistle bestellt, nur um auf ihr "Concerning Hobbits" spielen zu lernen. Zusammenfassend kann man sagen, dass mir in meiner kleinen Fan-Welt nur noch fehlt, das Buch gelesen zu haben.

Ende letzten Jahres habe ich meine beste Freundin besucht und nach einem sehr langen Abend in Zürichs Nachtleben beschlossen wir dann mal wieder "Die Gefährten" anzuschauen. Dabei beichtete ich das Buch immer noch nicht gelesen zu haben. Meine Freundin war entsetzt und nahm mir das Versprechen ab, das bald nachzuholen. Also, Steffi, wie du siehst ist zumindest der Vorsatz schon gefasst.

Passenderweise kündigte Anabelle kurz danach ihren geplanten Marathon auf Twitter an und natürlich bin ich dabei. Wenn ihr auch schon immer mal das Buch lesen wolltet oder durch meine Geschichte angesteckt wurdet, dann beteiligt euch doch auch gerne und lest diesen Monat mit uns. Es gibt sogar etwas zu gewinnen. Mehr zum Lesemarathon gibt es hier.

In diesem Sinne, sprich Freund und tritt ein!

Kommentare:

  1. Hallo Ciri,
    ach, es ist so schön wieder von dir zu lesen und ich freue mich auch zu hören, dass es dir gut geht :o)

    Den Herrn der Ringe habe ich vor Ewigkeiten mal gelesen. Ich war damals kein wirklich großer Leser und die Bücher waren für mich wirklich ein heftiges Projekt. Zumal ich die Filme und die Charaktere noch nicht kannte und nach längeren Pausen oft Zuordnungsprobleme hatte. Dass Aragon dann noch Zweitnamen wie Streuner hatte, war mir dann natürlich erst recht keine Hilfe. Auch hatte ich damals große Schwierigkeiten mit Tolkiens Schreibstil. Er hat oft jedes Blümchen und Bienchen beschrieben. So mussten die Bücher also sogar mal über ein halbes Jahr ruhen, bis ich weitergelesen habe.
    Aber das war auch, wie schon gesagt damals. Zu der Zeit, wo ich so gut wie gar nicht gelesen habe.

    Ich bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen und deine abschließende Meinung :o)

    Fühl dich lieb gedrückt.

    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das ist ja eine schöne Idee. Ich mag die Filme von Herr der Ringe richtig gerne und würde zu gerne endlich auch mal die Bücher dazu lesen, wenn ich dazu die Zeit mal gefunden habe. Dieses Projekt finde ich wirklich schön, auch wenn es schon vor 5 Monaten gestartet hat :)

    Herzliche Grüße
    Blue vom Blumiges Bücherparadies

    AntwortenLöschen