mailto:cirillavoncintra@gmail.com
cirillavoncintra.blogspot.com/feeds/posts/default

https://plus.google.com/u/0/107894778955997153772/posts
http://instagram.com/cirillavoncintra/

Startseite   |    Rezensionen   |    Zitate   |    Challenges   |    über mich

Mädelsabend #5


Der Mädelsabend von Leni und Tanja geht in die fünfte Runde und ich bin natürlich auch wieder am Start, da die anderen Abende bereits so viel Spaß gemacht haben. Mal sehen, was die beiden lieben Gastgeberinnen heute für uns vorbereitet haben. :)

Mein heutiges Buch ist Stieg Larssons "Vergebung" der dritte Teil der Millenium-Trilogie mit den wunderbaren Protagonisten Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist, meinem ersten Thriller seit Monaten. Zu essen konnte ich leider nichts Schönes vorbereiten, da wir heute große Waschmaschinenabpumpprobleme in der WG hatten und dafür mein halber Tag drauf gegangen ist. Wenn ich Glück habe, versorgt mich aber noch mein lieber Freund.

18:00 Uhr: Auf welcher Seite wirst du heute mit deinem Buch beginnen? Welche Erwartungen hast du an die Geschichte?


Ich habe das Buch heute begonnen und stehe jetzt auf Seite 28. Ich erwarte bereits lieb gewonnene, großartige Charaktere, sehr viel Spannung und einen Hauch Gesellschaftskritik. Die wunderbare Mischung Stieg Larsson eben, die mir aus den anderen beiden Bänden bekannt ist. Mir fällt gerade auf, dass ich mich heute zusammenreißen muss, die ersten zwei Teile nicht zu spoilern. :D

19:00 Uhr: Verrate uns drei Fakten über den Autor deines Buches.


Oh, das ist spannnend!
1. Stieg Larsson ist gestorben, nachdem er den dritten Teil seiner Millenium Reihe beendet hat. Eigentlich sollte sie weitere Teile bekommen.
2. Er ist Schwede.
3. Er verarbeitet in seinen Büchern angeblich, dass er selbst eine Vergewaltigung miterlebt hat und nichts dagegen unternommen hat.

20:00 Uhr: Wie bist du auf das Buch gekommen und warum hat es dich angesprochen? Hast du es in der Buchhandlung entdeckt, auf der Verlagsseite oder ganz anders? Konntest du dem Cover nicht widerstehen, liebst du dieses Genre einfach oder ist es vielleicht der/die Autor/in, die dich neugierig auf das Buch gemacht hat?


Auf das Buch bin ich wegen der Vorgängerbände gekommen. Da war der dritte Teil die logische Konsequenz. Auf die Reihe bin ich dank der Filme gekommen. Ich hatte sie vor Ewigkeiten gesehen und wollte schon lange mal die Bücher lesen. Damit angefangen habe ich, als eine Bloggerin auf Twitter gefragt hat, wer den ersten Teil der Reihe haben möchte, da sie ausgemistet hatte. Ich habe ganz laut "Hier" gerufen und wurde so stolze Besitzerin.

Den dritten Teil habe ich mir gebraucht auf Rebuy besorgt, da es inzwischen eine Neuauflage der Reihe gibt, meine ersten beiden Bände aber noch in der alten Auflage sind. Das Cover ist nicht so spannend, aber das Genre gefällt mir und die Geschichte klang so mysteriös. Außerdem sprechen mich die deutschen Titel sehr an: "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung". Da konnte ich gar nicht widerstehen. Der erste Teil heißt im originalen übrigens so viel wie "Männer die Frauen hassen". Da wäre ich wahrscheinlich lange nicht so sehr drauf angesprungen.

21:00 Uhr: Wenn du ein Cover für dein Buch designen müsstest, wie würde es wohl aussehen?


Vermutlich wäre es weiß geworden mit schwarzen Schlieren, die so aussehen, als würde schwarze Tinte in ein Wasserglas tropfen. Und der Buchschnitt wäre auch schwarz. So könnte wahrscheinlich jedes beliebige Buch aussehen, aber das jetzige Cover ist auch nicht aussagekräftiger. Und es ist immerhin ein bisschen düster.

22:00 Uhr: Was gefällt dir an deinem Buch bisher am meisten beziehungsweise am wenigsten? 


Also so wirklich vorwärts bin ich ja noch nicht gekommen, aber ich mag es, dass schon jetzt einiges an Spannung vorhanden ist und nebenbei Wissen erörtert wird. Im Moment wird zum Beispiel jemand wichtiges operiert, was man aus der Sicht eines bisher fremden Arztes mitbekommt, der eigentlich müde ist, aber den Patienten auf gar keinen Fall verlieren will. Dabei wird der Eingriff erörtert. Ich mag es, wie so eine gewisse Distanz geschaffen wird und man selbst als Leser noch viel mehr hibbelt, als der Arzt.

Zusatzfrage: Natürlich würden Leni und ich uns – wie immer – wieder sehr über einen kleinen Abschlusskommentar von euch zum Mädelsabend freuen. Wie hat es euch dieses Mal gefallen? Habt ihr Anregungen fürs nächste Mal, die ihr uns gerne noch mitteilen möchtet?
Wir sind gespannt auf euer Feedback :o)

Ähm, muss ich dazu noch was sagen? Wie immer richtig gut! Ich war nur am Seiten neu laden und Kommentare lesen, habe viel gelacht und mich viel gefreut. Danke für den schönen Abend! 

Kommentare:

  1. Huhu Ciri!
    Ich hoffe es ist okay, dass ich dich direkt so nenne? :)
    Stieg Larsson ist mir auch bekannt, den ersten Teil der Trilogie habe ich auch gelesen und den Film dazu gesehen ... der Hammer! (Aber nicht den mit dem neuen Bond-Verschnitt! *sorry, von dem halte ich nicht so viel*) Ich kann mir gut vorstellen, dass dich das Buch überhaupt nicht schlafen lässt, oder?

    Liebe Grüße,
    deine Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina,

      na klar ist das in Ordnung. Ich kenne dich ja auch shcon ein Weilchen. :)
      Bei dem Film kann ich dir nur recht geben. Der orginale schwedische ist so viel besser und die Hollywoodverfilmung war einfach nur unnötig.
      Das Buch sit schon wieder sooo fesselnd. Vor allem, da das letzte so dramatisch geendet hat, setzt es direkt spannend an.
      Hat dir das Buch auch so gut gefallen? Wenn ja, kann ich dir den zweiten Teil wirklich ans Herz legen. :)

      Löschen
    2. Ja, der erste Teil war nicht nur spannend, er hat mich auch einfach nur über mehrere Stunden hinweg gefesselt! Ich meine, der Film war ja schon gut gemacht - aber das Buch! Kein Vergleich dazu :) Dann werde ich mir also Teil 2 mal auf die WuLi setzen :D Mensch, die wächst heute ganz schön *g*

      Löschen
    3. Eine Reuhe mit hohem Suchtpotential. :D Ich denke, das liegt v.a. an Lisbeth, so eine coole Protagonistin!
      Ja, diese Abende sind da sehr gefährlich! :D

      Löschen
    4. Hihi! Na dann drücke ich dir die Daumen, dass der Strom nicht ausfällt und das Licht nicht ausgeht ;D DAS wäre fatal beim Lesen!

      Löschen
    5. :D Ich habe immer Kerzen für den Notfall ;) Und eine kleine Leselampe mit Batterie, die man ans Buch heften kann. Trotzdem danke, für das Daumendrücken. :D

      Löschen
    6. Hi Ciri!

      Sorry, dass ich erst wieder kurz vor Schluss schreibe - mir ist der Strom ausgegangen *hust* Witz! :D Nein, ich musste mich noch ein bisschen um meinen Freund kümmern, der hat nach Aufmerksamkeit verlangt. Aber ich wollte dir noch unbedingt liebe Grüße da lassen und dir sagen, dass es mir sehr viel Spaß gemacht hat, mit dir zu schreiben :) Hoffentlich schreiben/lesen wir uns bald wieder! Ich würde mich sehr freuen!

      Viele liebe Grüße
      deine Nina :)

      Löschen
    7. :D Das wär jetzt was gewesen :D
      Danke für deinen lieben Kommentar! Ich fand es auch schön und bin mir sicher, dass wir noch oft voneinander lesen :)

      Löschen
  2. Huhu Ciri,
    ah, dann fängst du ja quasi auch ziemlich von vorne an mit deinem Buch.

    Waschmaschinenabpumpprobleme hören sich aber ziemlich übel an. Waschmaschinen können ganz schöne Biester sein. Unsere hat sich auch schon ein paar Mal einfach so verschlossen, dass man sie nicht mehr öffnen konnte. Irgendwie gings dann irgendwann doch wieder.
    Derzeit haben wir gerade W-Lan Probleme. Will heißen: Ich kann leider nicht an den Laptop und sitze am Schreibtisch. Technik die spielend begeistert. ;o)

    Dein Buch kenne ich nur als Verfilmung. Ich bin gespannt, wie es dir gefallen wird.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch gemein, wenn sie einfach dicht macht. Ja, bei uns stand heute ein paar Mal das Bad unter Wasser und wir mussten aus der Maschine selbst abschöpfen und durch diesen Schlauch unten alles abpumpen. Dann konnten wir endlich das Flusensieb reinigen und es war nicht mal besonder viel Dreck drin. Keine Ahnung was sie hat. :D

      Ach gemein, da hast du schon einen Laptop extra für sowas wie heute und es geht trotzdem nicht. Fiiiies.

      Wie hat dir denn der Film gefallen?

      Löschen
    2. Ich fand den Film damals richtig klasse. Ich glaube er ist ja mittlerweile schon wieder verfilmt worden oder? Hast du den Film dazu schon gesehen? Wirst du ihn sehen?

      Boah, wie schön, wenn alles unter Wasser steht. Wenigstens warst du nicht alleine. So hattest du noch etwas Hilfe. Ich hatte in einer alten Wohnung auch mal das Problem,dass die Toilette übergelaufen ist. Auch eine ganz tolle Sache sage ich dir.

      Japp, mein Mann hat gerade festgestellt, dass es nicht am Laptop sondern am Internet liegen muss. Ich habe ihm aber verboten jetzt am Modem rumzubasteln :o)

      Löschen
    3. Ja, habe beide gesehen. Vor allem die erste schwedische Verfilmung war richtig gut gemacht. Wenn ich mit den Büchern durch bin, schaue ich ihn mir wahrscheinlich nochmal an. :D

      :D Das glaube ich, mit dem Modembastelverbot. Erst ab 24 Uhr wieder, bitte. :D

      Löschen
    4. Ich glaube auch, dass wir die schwedische Verfilmung gesehen haben. Ich bin mir sogar ziemlich sicher :o)

      Löschen
    5. Sehr gut! Alles richtig gemacht :D

      Löschen
  3. Huhu Ciri,

    das Buch kannte ich bis eben noch gar nicht und bin erst mal stöbern gegangen. Als ich dann gesehen habe, dass es ein 3. Teil ist und du dann auch noch schreibst, dass es ein Thriller ist, war klar warum ich es nicht kannte. *lach* Ich hoffe wirklich, dass dich dieser Band überzeugen kann und deine Erwartungen erfüllt werden (und dass euer Waschmaschinenproblem mittlerweile behoben ist?).
    Es ist natürlich wieder super klasse, dass du mit dabei bist! <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni!
      Die Reihe ist ein kleiner Klassiker unter den Thrillern, v.a., weil es schon zwei Verfilmungen gibt. Ich kann mir gut vorstellen, dass du nochmal drüber stolperst, wenn du doch mal ein bisschen in der Richtung lesen solltest.
      Ja, die Waschmaschine tut wieder. Nur ein bisschen lauter, aber damit kann ich momentan leben. :D
      Vielen lieben Dank! <3 Ich freue mich auch shcon voll auf den Abend!

      Löschen
    2. Diesen Monat habe ich tatsächlich mal einen Thriller ausprobiert. "Du stirbst in meinem Herzen nicht", kennst du dieses Buch?
      Ich muss zugeben, dass ich die drei Fakten vom Autor ziemlich interessant finde. Wahrscheinlich hätte ich auch einfach "Sie ist Schwedin" unter den Fakten auflisten können, anstatt die schwedische Seite oder den schwedischen Kanal zu nennen. xD
      Freut mich natürlich zu hören, dass es mit der Waschmaschine wieder klappt. =) Natürlich drücke ich die Daumen, dass es auch mit der Lautstärke demnächst noch klappt!
      Awwwww ♥ so schön, dass es dich auch so sehr freut =))

      Löschen
    3. Jei! :) Jetzt kann ich mir einbilden, meine Überzeugungskünste würden Früchte ziehen. :D
      Nein kenne ich nicht, wie war er denn? War es ein blutiger oder eher psychlogischer Thriller oder ging er in Richtung Krimi? Und wie hat er dir gefallen?

      Ach, der schwedische Youtubekanal ist aber ein schönes Kuriosum. Das Lied muss ich mir nacher auch noch anschauen.

      Löschen
    4. Das kannst du auf jeden Fall! Das erkennt man doch schon daran, dass man nach deinen Rezensionen jedes Mal Lust auf das Buch bekommt. =)
      Aus meiner Sicht ging das Buch eher in Richtung Krimi. Ich habe es hauptsächlich gelesen, weil es oft als Buch für "Einsteiger in die Thriller Genre" oder "für die Zart-besaiteten" beschrieben wurde. Da kann ich nur sagen, dass die Beschreibungen einfach super passen, denn es war weder gruselig noch hat es wirklich gefesselt. Ich fand's glatt ein wenig langweilig, aber immerhin weiß ich dadurch, dass ich bei den Thrillern vielleicht doch nicht ganz sooo zart-besaitet bin. *juhu* Kleiner Sieg geht an Leni!! =D

      Löschen
    5. Haha, hört sich so an, als würdest du doich vorsichtig herantasten. Und das ist auch gut so. Als erstes einen Hardcore-Thriller zu lesen wäre glaube ich so abschreckend, dass man das Genre gleich ganz abschreibt.

      Löschen
  4. Hey!
    Noch ein Autor aus Schweden... Eigentlich bin ich nicht so der Thriller-Fan, aber wer weiß, vielleicht kannst du mich von dem Buch (und der ganzen Reihe) überzeugen;) Viel Spaß wünsche ich dir auf jeden Fall damit.
    Liebe Grüße,
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sally!
      Oh das ist mein Hobby, Leute von Thrillern zu überzeugen. Jetzt wirst du mich nciht mehr los. ;)
      Einen guten Thriller muss jeder mal gelesen haben, bevor er das Genre für sich abschließt. Hast du denn schon einen gelesen?

      Löschen
  5. Huhu :)
    dein Buch sagt mir so rein gar nichts, aber ich bin gespannt was du darüber noch berichtest :) auch wenn du nicht spoilern willst XD
    Aber das über den Autor klingt schon recht interessant, auch wenn es natürlich traurig ist das es ihn nicht mehr gibt.

    Liebe Grüße,
    Birdy & Rexo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei!

      Falls euch die Reihe anspricht, lohnt es sich wirklich sehr mal die Filme anzuschauen oder in das erste Buch zu linsen.
      Ja, das ist wirklich schade. Vor kurzem kam der "4. Teil" raus, den ein anderer Autor geschrieben hat, weil die Reihe so viel Erfolg hatte. Aber ich habe schon in vielen Rezensionen gehört, dass diese Fortsetzung nicht zu den anderen Bänden passen würde. Das wäre auch zu shcön gewesen.

      Löschen
    2. Ja klar, jeder Autor hat seine eigene weise eine Geschichte zu erzählen, selbst wenn es um die selben Personen geht und alles, kann ein Nachfolger das nie so rüber bringen wie der eigentliche Autor. Auch wenn es im guten Willen geschieht um die Geschichte zu erhalten.

      Löschen
  6. Ich glaube den ersten Teil hatten wir auch mal. Den hat mein Mann irgendwann aufgrund des Films gekauft. Der ist aber nach dem Umzug irgendwie verschollen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt bei dem Grenzstein! :D Habt ihr den eigentlich inzwischen gefunden?

      Löschen
    2. Ja heute! Wir haben ein rieeeeeeesiges Loch gebuddelt. Das war nicht immer sicher, dass wir den Stein finden. ;o)

      Löschen
    3. Jei, das freut mich, dass er letztendlich doch noch aufgetaucht ist! :)

      Löschen
    4. Glaub mir: Ich habe auch gejubelt. :o)))))

      Löschen
  7. Wie würde das Cover für Vergebung aussehen,wenn du es selbst designen müsstest? Die Frage sollte sich eigentlich darauf richten. Leni hat aber auch schon nachgehakt. Ich hab schon geahnt, dass die meisten Antworten sich auf ein selbstgeschriebenes Buch beziehen würden.

    Ich finde deine Covergestaltung aber richtig schön. Das ist genau nach meinem Geschmack. Besonders die Pastelltöne und die Goldschrift gefallen mir sehr. Ich glaube ich würde dein Buch bestimmt kaufen :o))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich habe die Frage erst beantwortet, dann nochmal gelesen und schnell alles gelöscht, in der Hoffnung, dass es keiner sieht. :D

      Löschen
    2. Och menno, deine Antwort war so schön!! :o)))

      Löschen
    3. Sorry, dachte nicht, dass mich jemand erwischt. :D Aber du warst zu schnell. :D Und ich habe sie blöderweise nicht wo anders gespeichert.

      Ich hatte bei der Erläuterung ein bisschen das Buch "Stravaganza - Stadt der Masken" Vor Augen. Da ist eine silberne Maske auf dem Schutzumschlag und hindurch schauen Augen. Der Rest ist sehr hübsch marmoriert in rosa-lila gestaltet und man sieht Venedig. Insgesamt ist mir das noch ein bisschen zu viel Silberglitzer und auch die Gesamtaufmachung ein bisschen zu auffällig, aber früher fand ich die Gestaltung unheimlich toll. Mitlerweile müsse es noch heller und vielleicht ein bisschen nebliger sein. Hast du das Buch schonmal gesehen oder vielleicht sogar gelesen?

      Löschen
    4. Jetzt musste ich gerade irgendwie an das Cover der Elias & Laia Fortsetzung denken. Zumindest beim Anfang deiner Beschreibung.
      Nein. Das Buch kannte ich bis eben noch nicht. Ich habe es eben mal gegoogelt. Huch. So hätte ich mir das gar nicht vorstellt. Ich habe eher hellere Farben. Also so wie beim zweiten Teil von Elias & Laia im Sinn. Das ist schon interessant, wie unterschiedlich die Fantasy einem die Beschreibungen ausmalt :o)))

      Google hat den Spamschutz irgendwie wohl nochmal verschärft. Das ist mir fast schon ein wenig zu schwer für diese Urzeit. Jetzt fragt der nicht nur einmal ab sondern hakt nochmal nach! Grumpf. Ich geh schlafen XD

      Löschen
    5. Ooh, das ist aber auch richtig schön! JHell und mit Goldschrift. Sehr, sehr hübsch! Wenn da jetzt noch ein paar leichte Blau-Rosa Farben hinzukommen, sind wir schon relativ nah an meiner Vorstellung.

      Google könnte so langsam doch mal die Mädelsabende gewöhnt sein, oder? :D
      Schlaf gut, liebe Tanja! :)

      Löschen
    6. Find ich auch. Ich habe mich sofort in dieses Cover verliebt und hatte es bei deiner Beschreibung direkt vor Augen :o)

      Ja, schön wär's. Vor allem, dass jetzt nicht nur ein normales 9x9 Feld reicht sondern die Felder auch noch verschwinden und man dann weiter auswählen muss. Das ist doch sehr anstrengend. Wäre irgendwie schön, wenn man das für die Mädelsabende abschalten könnte :o)

      Löschen
    7. Aaaah, die Antwort habe ich total verpasst! =O Da ging es bestimmt um ein komplett eigen entworfenes Cover zu einem selbstgeschriebenen Buch oder? Willst du die Antwort nochmal irgendwohin schreiben? *ganz lieb mit den Wimpern klimper*

      Löschen
    8. Also eigentlich war es das Cover zu einfach irgendeinem Buch. Ich habe die Frag zu ungenau gelesen und das "deinem" zu "einem" gemacht. :D Na gut, wer kann bei so einem Augenaufschlag widerstehen. ;D
      Mein Vorschlag für ein Jugendbuch wäre etwas helles mit Pastellfarben, Gold- oder Silberschrift und einem Schutzumschlag mit Ausstanzungen gewesen, durch die man etwas durchsieht, wie z.B. Augen bei den Büchern, die wir oben genannt haben - Stravaganza oder der zweite Teil von Elias und Laia. An Stravaganza mag ich acuh dieses marmorierte Muster sehr.

      Löschen
  8. Deine 22 Uhr Antwort hast du gut beschrieben. Ich verstehe was du meinst. Scheinbar ist das Buch wirklich verdammt gut. Vielleicht finde ich es ja doch nochmal zwischen den vielen Büchern auf dem Dachboden :o)

    So. Ich muss jetzt mal ins Bettchen. Vielen Dank, dass du wieder dabei warst Ciri. Das war wieder ein wundervoller Abend (trotz irgendwie ungemütlicher Position am Schreibtisch). Vielleicht klappts ja nächstes Mal mit dem Laptop. Ich hoffe wir bekommen das Problem schnell in den Griff :o)

    Schlaf gut und träum was schönes.
    Bis ganz bald
    Deine Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dafür habe ich die Zusatzfrage völlig missachtet. Heute habe ich es wohl nicht so mit Fragen lesen. :D Habe sie jetzt aber nachgetragen.

      Ja, da wünsche ich dir auch viel Glück für! Hoffentlich ist das Modem zu retten.

      Dir auch eine sehr gute erholsame Nacht im gemütlichen Bett! Schlaf gut!

      Löschen
    2. Ich hatte ja schon geahnt, dass dir der Mädelsabend gefallen hat. Alles andere hätte dir jetzt auch eine Flut an Fragen eingebracht, was wir nächstes Mal besser machen müssen, was misslungen ist, wie das sein kann ... ;o))))

      Das Modem musste tatsächlich nur einmal durch einen Knopf wieder angestupst werden. Dann ging es. Aber ausprobieren wollte ich es an dem Tag auf keinen Fall, zumal mein Mann schon was von Stecker ziehen und so im Sinn hatte ;o))))

      Löschen
  9. Huhu Ciri,

    ich verabschiede mich hiermit auch mal. Morgen kommt dann noch ein kleiner Rundgang von mir und gehe dann nochmal auf alles genauer ein. Natürlich freue ich mich riesig, dass du wieder dabei warst und du so eine schöne Zeit hattest! <3 Damit nun eine wunderschöne gute Nacht! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
  10. Oh neeeeeein, der Leseabend ist voll an mir vorbei gegangen. Wie schade :( Aber ich sehe, ihr hattet einen schönen Abend mit spannenden Fragen! Nächstes Mal kriege ich die Aktion hoffentlich wieder rechtzeitig mit ^^

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacy,

      ach, wie schade. Du bist nicht die einzige, die den Termin irgendwie verpasst hat. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Wir würden uns freuen :o))))
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    2. Hallo Jacy,
      ach schade, aber bestimmt schaffst du es nächstes Mal wieder. Würde mich freuen. :)

      Löschen