mailto:cirillavoncintra@gmail.com
cirillavoncintra.blogspot.com/feeds/posts/default

https://plus.google.com/u/0/107894778955997153772/posts
http://instagram.com/cirillavoncintra/

Startseite   |    Rezensionen   |    Zitate   |    Challenges   |    über mich

Throne of Glass - Sarah J. Maas | Throne of Glass 1

Wählscheibentelefon, Buch

Inhalt



Celeana Sardothien, die gefürchtete Assassinin, sitzt seit einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Endovier fest. Sie muss täglich Schwerstarbeit in den Salzmienen verrichten, leidet unter Hunger und den hygenischen Bedingungen und ihre Überlebenschancen sinken stetig. Als eines Tages Prinz Dorian vor ihr steht und sie fragt, ob sie für ihn in einem Tounier antreten möchte, um Champion des gefürchteten Königs zu werden, ist die Antwort für Celeana klar. Also macht sie sich auf in das gläserne Schloss um ihre Kräfte wiederzugewinnen und gegen ihre Konkurrenten zu kämpfen.

 

Meine Meinung


Ich habe lange gezögert mit "Throne of Glass" zu beginnen, da ich eigentlich schon genügend Reihen lese. Als mir das Buch dann in Schottland aber in die Hände fiel, musste ich einfach zugreifen und wurde nicht enttäuscht.

Celeana ist eine einzigartige Protagonistin. Nach außen gibt sie sich selbstbewusst, teilweise schon arrogant, weiß dabei aber auch, dass ihr dieses sorgsam aufgebaute Image der berüchtigten Assassinin hilft. Ihr selbst ist ihre Wirkung ebenfalls wichtig, trotzdem gesteht sie sich Schwächen und Fehler ein und schätzt ihre Fähigkeiten und Chancen besonnen ein. Gegenüber anderen Menschen verhält sie sich oft herausfordernd, um sie anhand ihrer Reaktionen besser einschätzen zu können. Doch hin und wieder offenbart auch Celeana ihre zerbrechliche Seite.

Prinz Dorian und Hauptmann Chaol, der Celeana bewacht, geben ein gegensätzliches Paar ab. Während Dorian Celeana schnell vertraut und sich mit ihr über Bücher und die Welt unterhält, sieht Chaol in Celeana vor allem eine Gefahr. Dorian ist trotz seines Furcht einflößenden Vaters ein sympathischer Mensch geworden, den man als Leser mögen muss. Chaol gibt sich dagegen alle Mühe Celeana abweisend zu behandeln, ist aber als ihr Bewacher ständig an ihrer Seite. Mir haben die Gespräche zwischen Celeana und den beiden Männern immer gut gefallen und ich musste öfters lachen.

Die Geschichte dreht sich um die Frage, ob Celeana das Tounier gewinnt und Champion wird. Obwohl sich das zunächst nach einem einfach gestrickten Plot anhört, wurde ich mehrmals überrascht. Auf dem Weg zur Antwort dieser Frage fließen immer mehr Faktoren in die Geschichte ein, die zunächst nicht wirklich eingeordnet werden, am Ende doch alle wichtig werden und auf wunderbare Weise in das Finale einfließen. Die Geschichte blieb ständig spannend und unterhaltsam, was vor allem auch an den zahlreichen lustigen Dialogen liegt.

Insgesamt hat dieses Buch eine interessante Handlung, die vor allem von ihrem Hauptcharakter Celeana bestimmt und getragen wird. Freunde unterhaltsamer Dialoge kommen voll auf ihre Kosten. Mir hat "Throne of Glass" richtig gut gefallen und wenn mein SuB nicht so hoch wäre, würde ich mir sofort den zweiten Band besorgen.


"Throne of Glass" von Sarah J. Maas
Verlag: Bloomsbury | Seiten: 404
Reihe: Throne of Glass Band 1 | Band 2: Crown of Midnight
ISBN: 978-1-4088-3233-2

Kommentare:

  1. Huhu Ciri,
    ich habe jetzt schon soviel positives von dieser Reihe gelesen. Auch deine Rezension macht mich sehr neugierig. Ich glaube ich werde den ersten Band auf meinen Weihnachtswunschzettel schreiben :o)
    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das unbedingt. :D Ich war auch eine Weile skeptisch, ob ich noch eine Fantasyreihe anfangen muss, aber es hat sich gelohnt.

      Löschen