mailto:cirillavoncintra@gmail.com
cirillavoncintra.blogspot.com/feeds/posts/default

https://plus.google.com/u/0/107894778955997153772/posts
http://instagram.com/cirillavoncintra/

Startseite   |    Rezensionen   |    Zitate   |    Challenges   |    über mich

Schattentraum: Mitten im Zwielicht - Mona Kasten | Schattentraum 2

"Seine Berührung und seine Stimme konnten mich in die Wirklichkeit zurückholen. Wenn ich drohte, daran zu zerbrechen, hielt er mich zusammen." (Position 3845-3846)
Spoilerwarnung: Dies ist der 2. Band einer Reihe. Die Rezension beinhaltet Spoiler bezüglich der vorherigen Bände.
- Rezension zu Band 1 Schattentraum: Hinter der Finsternis

 

Inhalt



Er beugte sich zu mir herunter, bis sein Atem meine Schläfen kitzelte. Eine Tiefe trat in seinen Blick, die ich noch nie zuvor an ihm gesehen hatte. „Ich habe dich schon einmal verloren, a ghrá. Das lasse ich auf keinen Fall ein zweites Mal zu.“
 
Zwei Monate sind vergangen, seit Emma von den Schatten gezeichnet wurde. Zwei Monate, in denen sie ihr Leben in vollen Zügen genossen hat – wären da nicht verblasste Erinnerungen, die sich immer wieder an die Oberfläche kämpfen. Als ein Abgesandter des Lichthofs es auf Emma abgesehen hat, muss sie sich erinnern. Doch die Wiedersehensfreude mit Gabriel währt nur kurz, denn er scheint verändert. Und auch Emma spürt, dass ihr Inneres von der Begegnung mit der Finsternis geprägt wurde. Können die beiden einander retten, bevor es zu spät ist?

(Quelle: Amazon)

 

Meine Meinung


Im zweiten Teil der Schattentraum Reihe von Mona Kasten verfolgen wir wieder Emma, die neben der normalen Alltagsbewältigung auch schnell wieder auf den Radar eines zwielichten mysteriösen Typen gerät. Da ihr aber am Ende der letzten Geschichte mit Hilfe des Glanzes alles was mit Gabriel und der Welt der Fae zusammenhängt, aus dem Gedächtnis gelöscht wurde, bringt sie sich ahnungslos in gefährliche Situationen...

Da Emma anfangs nur ihren normalen Alltag lebt, bekommt der Leser zum einen die Gelegenheit ihre beste Freundin Maggie besser kennen zu lernen. Außerdem ändert sich Emma selbst durch die Unbeschwertheit ihres Lebens. Sie wirkt nicht mehr so verschlossen wie zu Anfang des ersten Bandes und dadurch auch noch sympathischer.

Doch nicht nur Emmas Freundschaft zu Maggie wirkt in diesem Band viel echter, sondern auch Gabriel und die Beziehung der beiden bekommt mehr Konturen. Gabriel hat seine eigene Szene im Prolog bekommen, in der wir in seine chaotische Gefühlswelt eintauchen dürfen und im Laufe des Buches konnte man das Knistern förmlich spüren. 

 "Ich habe mich noch nie derart um jemanden gesorgt oder das empfunden, was ich für dich fühle, und das bereitet mir eine verdammte Scheißangst." (Position 3240)

Gegenwind hat diese wunderbare Spannung zwischen den beiden für mich in einigen Szenen bekommen, in denen Gabriel sich verständnislos für Emmas Verhalten zeigt oder sich seiner dunklen Seite hingibt und sich aggressiv - auch gegenüber Emma verhält. Dass Emma das einfach so hinnimmt und bei allem, was Gabriel wütend macht, die Schuld bei sich sieht war für mich nicht immer ganz nachvollziehbar.

Die Geschichte ist ein guter Mix aus spannenden actiongeladenen Szenen und ruhigeren romantischeren Seiten. Am besten hat mir das Ende gefallen, das auf seine Weise diese Mischung perfektioniert, richtig episch anmutet und einen am liebsten direkt zum dritten Teil der Reihe greifen lassen würde.

Auch Monas Schreibstil hat sich noch verbessert. Die Geschichte lässt sich schön leicht lesen, hält aber auch einige tiefsinnigere schön ausformulierte Gedanken bereit, die sich mit der Frage befassen, in wie weit es gut ist Verantwortung zu übernehmen und unabhängig zu sein. Außerdem bilde ich mir ein in den Wörtern einen kleinen Einfluss von Tahereh Mafi zu finden, zumindest zerspringt und zersplittert in der Shatter-me-Reihe auch oft etwas, was mir ebenfalls (wenn auch nicht so übertrieben oft, wie in Shatter-me) in Schattentraum Band 2 aufgefallen ist.

Insgesamt hat mir der zweite Band noch besser gefallen als "Schattentraum: Hinter der Finsternis" und ich bin gespannt, ob der dritte Teil noch besser wird.



"Schattentraum: Mitten im Zwielicht" von Mona Kasten
Das Buch auf Amazon: klick  | Seiten: 414
Reihe: Schattentraum Band 2 | Band 1 Hinter der Finsternis
ISBN: 1514625067

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen