mailto:cirillavoncintra@gmail.com
cirillavoncintra.blogspot.com/feeds/posts/default

https://plus.google.com/u/0/107894778955997153772/posts
http://instagram.com/cirillavoncintra/

Startseite   |    Rezensionen   |    Zitate   |    Challenges   |    über mich

Kalendereinlagen zur Rory Gilmore Reading Challenge

Rory Gilmore Reading Challenge


Wie ihr sicher alle wisst, nehme ich an der Rory Gilmore Reading Challenge teil. Um einen besseren Überblick zu haben und direkt jedes Buch abhaken zu können, das ich fertig gelesen habe, habe ich mir für meinen Kalender Einlagen gebastelt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Die übersetzte Liste kommt von der lieben Pia. Ich habe das Ganze nur in das passende Format gebracht. Es handelt sich dabei um das Filofax Format Personal, das aber auch bei vielen anderen Ringbuchkalendersytemen benutzt wird. Wer ein größeres Format verwendet, sollte sich Einlagen leicht selber erstellen können, weil man ja gerade Din A Formate sehr einfach bei Word einrichten kann.

Die Nummerierung wird euch auf den ersten Blick vielleicht etwas wirr vorkommen - das soll aber so sein. ;-) Ich wollte die Seiten nämlich doppelt bedrucken und habe dazu erst alle ungeraden Seiten (1, 3, 5, 7, 9, 11) ausgedruckt und dann dieselben Blätter auf der anderen Seite mit den geraden Seiten (2, 4, 6, 8, 10) bedruckt, wobei beachtet werden muss, dass die Tabellen aufeinander liegen.  Insgesamt wird dann automatisch aus Feld 1, Seite 1 und Feld 2 Seite 2 die erste Seite für euren Kalender.

Anschließend wird das Ganze am Rahmen ausgeschnitten und entweder mit dem passenden 6-Loch-Locher oder mit einem normelen Locher Loch für Loch gelocht. (Wie oft habe ich jetzt in einem Satz Loch verwendet? :D Ich hoffe, dass man ihn trotzdem verstehen kann.)

Vorschau (Seite 1):


Einlagen

Download:

Unter diesem Link kommt ihr zu der Vorlage als doc-Datei.
Hier findet ihr die Vorlage als pdf.

Hier landet ihr bei meinem aktuellen Stand der Challenge.
Und eine weitere Einlage zur SuB-Dokumentierung findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Idee! Ich benutze zwar keinen Kalender, in dem man etwas heften kann, sondern diese schicken schwarzen, die angeblich ja auch schon Hemingway hatte (blabla... - aber hat funktioniert ;)), aber die Idee gefällt mir trotzdem. Und klein falten kann ich die Tabelle ja immer noch.
    Einen schönen Abend, e

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du sie auch benutzen kannst. Die Moleskines (schätze, das waren die mit Hemingway, oder?) haben ja auch hinten so eine Tasche, in die man die Liste bestimmt gut legen kann. Viel Spaß dir noch bei der Challenge!

      Löschen